Karte Paris



Die Hauptstadt Frankreichs liegt im Norden des Landes in der Region Île-de-France. Großbritanniens Hauptstadt London ist nur rund 450 Kilometer Luftlinie entfernt und kann mit dem Eurostar in weniger als 2 ½ Stunden erreicht werden. Mit einer Entfernung von rund 300 Kilometern ist die belgische Hauptstadt Brüssel die nächstgelegene Hauptstadt, im Vergleich dazu: Marseille an der Südküste Frankreichs liegt rund 660 Kilometer entfernt. Paris besteht aus 20 Bezirken, Arrondissements genannt, und zählt mehr als 2,2 Millionen Einwohner. Im Großraum Paris leben sogar über 12 Millionen Menschen.

Die Weltstadt, die unter anderem Sitz der UNESCO, der ICC und der OECD ist, wird von der Seine in zwei Hälften geteilt. Der Fluss, der im Burgund entspringt und in den Ärmelkanal mündet, ist der zweitlängste Fluss Frankreichs und durchfließt neben Paris auch die Städte Rouen und Troyes. Die Seine ist ein stark mäandrierender Wasserweg und zieht sowohl nördlich als auch südlich von Paris große Schleifen. Im Zentrum der französischen Hauptstadt liegen zwei Inseln in der Seine: die Île de la Cité und die Île Saint Louis, wobei Erstere die weltbekannte Kirche Notre Dame beherbergt. Nahe dem Eiffelturm befindet sich eine weitere Insel, die Île de Cygnes, auf der eine Nachbildung der New Yorker Freiheitsstatue zu sehen ist. Erwähnenswert ist auch die wunderschöne Uferpromenade in der Innenstadt, die von der UNESCO zum Welterbe ernannt wurde.

Im nördlichen Teil der Stadt sticht sofort der Place Charles de Gaulle ins Auge, auf dem der berühmte Triumphbogen steht. Zwölf große Straßen treffen auf dem Platz sternförmig aufeinander, darunter auch die berühmteste Straße der Stadt, die Avenue des Champs-Élysées. Am anderen Ende des Boulevards liegt der Place de la Concorde, ebenfalls ein touristisch interessanter Platz. Östlich davon liegen der Jardin des Tuileries, ein herrlicher Park am Seineufer sowie der weltbekannte Louvre. Das Südufer, das durch zahlreiche Brücken mit dem nördlichen Teil verbunden ist, birgt ebenfalls großartige Sehenswürdigkeiten. Eine Abzweigung von der Champs-Élysées führt über die Brücke Pont Alexandre III direkt zu einer großen Parkanlage, die den Invalidendom beherbergt. Westlich des Doms liegt eine weitere Grünanlage, der Champ de Mars. Der große Park führt bis an das Seine-Ufer, wo Paris wichtigste Sehenswürdigkeit, der Eiffelturm, steht.

Erwähnenswert außerhalb der Stadt sind die beiden Flughäfen Charles de Gaulle-Airport im Nordosten und Paris-Orly im Süden, das im Südwesten von Paris gelegene Versailles sowie Disneyland Paris, das sich im Osten der Stadt befindet.






Copyright © 2018 parissehenswuerdigkeiten.com