Place Vendôme (Vendôme-Platz)



Die Place Vendôme befindet sich in der Pariser Innenstadt und ist mit der Metro über die Station Opéra leicht zu erreichen. Weitere U-Bahnhöfe in der Nähe des Vandôme-Platzes sind Madeleine und Tuileries.

Die heutige Place Vendôme wurde 1668 als Place Louis le Grand errichtet. Der ursprüngliche Zweck des Platzes bestand darin, ein Reiterstandbild dieses französischen Königs zu umrahmen. Das Standbild wurde 1699 eingeweiht und 1799 im Zuge der Französischen Revolution zerstört. Von 1806 bis 1810 wurde an der Napoleon ehrenden Triumphsäule gebaut, welche ihrerseits 1871 während der Pariser Kommune zerstört und anschließend erneut aufgebaut wurde. Bis zum Jahr 2004 residierte das französische Justizministerium an der Place Vandôme.

Im Mittelpunkt der Place Vandôme steht die Siegessäule, welche Napoleon nach der erfolgreichen Schlacht von Austerlitz aufstellen ließ. Die etwas mehr als vierundvierzig Meter hohe Säule trägt an ihrer Spitze eine Statue Napoleons. Das Relief der Statue zeigt Szenen aus Schlachten, Der für den Bau der Colonne Vandôme bezeichneten Säule benötigte Porphyr stammt von der Insel Korsika, auf welcher Napoleon geboren wurde.

Die Place Vandôme ist von interessanten Gebäuden umgeben, zu deren auffälligsten das Luxus-Hotel Ritz gehört. Ebenso befindet sich das Sterbehaus des Komponisten Frédéric Chopin am Vendôme-Platz. Auch bei den weiteren den Platz umgebenden Gebäuden handelt es sich um beeindruckende Stadtpaläste. Einige von ihnen werden teilweise als Geschäftsräume oder Cafés verwendet. Die wichtigsten Branchen rund um die Place Vandôme in Paris sind der Juwelenhandel sowie Uhrengeschäfte hochwertiger Marken. Der Film Place Vendôme mit Catherine Deneuve thematisiert den Juwelenhandel rund um den Platz.

Die Place Vendôme ist als öffentlicher Platz selbstverständlich jederzeit zugänglich, die wertvollen Fassaden der Häuser lassen sich am besten bei Tageslicht betrachten. Eine Übernachtung im Hotel Ritz können sich nur wenige Paris-Besucher leisten, ein Getränk in der Hotelbar ist aber erschwinglich. Die Betrachtung der Auslagen der Juwelierläden rund um den Vandôme-Platz verführt zum Träumen.







Copyright © 2018 parissehenswuerdigkeiten.com