Pont Neuf (Neue Brücke) in Paris



Pont Neuf ist die älteste der erhaltenen Pariser Seinebrücken. Sie verbindet beide Seineufer miteinander sowie mit der Île de la Cité. Erreichbar ist die Brücke über die Metro-Stationen Pont Neuf, Cité und Saint Michel.

Der Pont Neuf wurde im Mittelalter als fünfte Pariser Seinebrücke errichtet. Die weiteren im sechzehnten Jahrhundert vorhandenen Brücken mussten im Laufe der Zeit abgerissen und durch Neubauten ersetzt werden, während diese Brücke Bestand hatte. Der Pont Notre-Dame stellt zwar die älteste Querung dar, jene Brücke wurde aber letztmalig 1910 komplett erneuert und verbindet zudem nicht beide Ufer miteinander, sondern das rechte Seineufer mit der Stadtinsel.

Heinrich II. legte 1578 den Grundstein für die Brücke. Im Gegensatz zu den bisherigen Brücken sollten auf dem Pont Neuf weder Häuser noch Geschäfte gebaut werden, so dass von der Brücke aus der freie Sicht auf die Seine bestand. Dieses Ziel konnte überwiegend durchgesetzt werden, auch wenn immer wieder einfache Verkaufsstände auf Abschnitten der Brücke eingerichtet wurden. Der Bau der Brücke dauerte fast dreißig Jahre.

Der Pont Neuf ist eine fast zweihundertvierzig Meter lange und zwanzig Meter breite Bogenbrücke, welche sowohl von Fahrzeugen als auch von Fußgängern zur Überquerung der Seine benutzt wird. Die Statue auf der Brückenmitte zeigt Heinrich IV. Die Brücke wurde auf Grund der sehr langen Bauzeit während seiner Regierungszeit eingeweiht. Das heutige Standbild wurde von François-Frédéric Lemot im Jahr 1818 angefertigt, nachdem die ursprünglich 1618 aufgestellte Skulptur während der Französischen Revolution zerstört wurde. Wo der Pont Neuf auf die Île de la Cité trifft, befindet sich die Place Dauphine. Vor dem Bau der Brücke war das Gebiet des heutigen Platzes noch nicht mit der Stadtinsel verbunden, die entsprechenden Baumaßnahmen zur Anbindung der vorher getrennten kleinen Inseln wurden gemeinsam mit dem Brückenbau durchgeführt. Die Errichtung des Platzes und die Bebauung mit Häusern diente nicht zuletzt der Finanzierung des Brückenbaus.

Pont Neuf in Paris
Pont Neuf - Neue Brücke

Der Pont Neuf ist als Straßenbrücke naturgemäß jederzeit frei zugänglich. Von beiden Ufern aus besteht ein schöner Blick auf die Pariser Stadtinsel.






Copyright © 2018 parissehenswuerdigkeiten.com