Schloss Versailles



Zu den typischen Ausflugszielen während des Urlaubes in Paris zählt Schloss Versailles. Das Schloss befindet sich außerhalb des Stadtgebietes in der Kleinstadt Versailles und ist mit Regionalzügen über den Bahnhof Versailles Rive Gauche (Versailles linkes Ufer) zu erreichen.

Schloss Versailles wurde Anfang des siebzehnten Jahrhunderts zunächst als einfaches Jagdschloss errichtet und nach kurzer Zeit zum Prunkschloss ausgebaut. Während des achtzehnten Jahrhunderts lebten nicht weniger als eintausend Personen im Schloss, zugleich war es für die Bevölkerung in weiten Teilen zugänglich. Als Folge der Französischen Revolution wurden sowohl der König als auch die sonstigen Schlossbewohner vertrieben, woraufhin Schloss Versailles vorübergehend nicht genutzt wurde und zu verfallen drohte.

Napoleon restaurierte zunächst den Grand Trianon genannten Teil des Schlosses, so dass er diesen zu Wohnzwecken nutzen konnte. Louis-Philippe I. ließ alle Räume des Schlosses wiederherstellen und richtete dort ein Museum ein. Besondere Bedeutung erwarb Schloss Versailles in den deutsch-französischen Beziehungen erstmals 1871 bei der Unterzeichnung des Friedensvertrages nach dem Krieg zwischen beiden Ländern und der anschließenden Kaiserkrönung des preußischen Königs. Am bekanntesten ist die Rolle des Schlosses als Ort der Unterzeichnung des Friedensvertrages nach dem Ersten Weltkrieg.

Heute zeigt der Hauptflügel des Schlosses in Versailles die ursprüngliche Funktion als Schloss und ist sehr prunkvoll eingerichtet. In den Seitenflügeln sind hingegen Museen untergebracht, die meisten Schlossbesucher schauen sich das Museum zur französischen Geschichte an. Der historisch bedeutsame Spiegelsaal sowie die Schlosskapelle gehören ebenfalls zu den interessanten Räumlichkeiten innerhalb des Schlosses. Beeindruckend ist bereits der äußerliche Anblick der imposanten Schlossanlage.

Die Öffnungszeiten von Schloss Versailles variieren je nach Saison. Als Hauptsaison gelten die Monate April bis Oktober, in welchen das Schloss dienstags bis sonntags von 09.00 Uhr bis 18.30 Uhr geöffnet ist. Während der Nebensaison beschränken sich die Öffnungszeiten hingegen auf 09.00 Uhr bis 17.30 Uhr. Einige Gebäude öffnen jedoch sowohl während der Haupt- als auch in der Nebensaison erst um 12.30 Uhr. Die Außenanlagen von Schloss Versailles sind während der Hauptsaison täglich von 08.00 Uhr bis 20.30 Uhr und während der Nebensaison von 08.00 Uhr bis 18.00 Uhr zugänglich. Der Eintritt in die Außenanlagen von Schloss Versailles ist frei, am ersten Sonntag der Monate November bis März besteht generell freier Eintritt in alle Einrichtungen des Schlosses.






Copyright © 2018 parissehenswuerdigkeiten.com