Stadtrundfahrt Paris



Besonders bei kurzen Aufenthalten in Paris empfiehlt sich die Buchung einer Stadtrundfahrt. Neben Informationen über die wichtigsten Sehenswürdigkeiten geben Reiseleiter oder Audio-Guides auch Auskunft über die Bewohner und die Geschichte der Stadt. Am Ende der Tour hat der Reisende einen guten Überblick über die interessantesten Attraktionen und kann für sich entscheiden, welche Sehenswürdigkeiten er näher besichtigen möchte.

Die einzelnen Anbieter für Stadtrundfahrten bieten eine Fülle an Möglichkeiten. Klassische Stadtrundfahrten führen an den wichtigsten Sehenswürdigkeiten vorbei und dauern rund zwei Stunden. Kombinationsmöglichkeiten mit Bootsfahrten sind ebenso gegeben wie zubuchbare Packages, etwa eine Versailles-Tour. Besonders beliebt sind jene Stadtrundfahrten, die jederzeit unterbrochen werden können.

Mehrere Routen mit insgesamt mehr als 50 Haltestellen können je nach gebuchtem Ticket einen oder zwei Tage lang befahren werden. Von den bedeutenden Sehenswürdigkeiten im Zentrum abgesehen, stehen im Zuge der verschiedenen Touren auch Attraktionen etwas außerhalb der Innenstadt am Programm. Abwechslung von den üblichen Touren bieten private Rundfahrten wie etwa jene in farbenfrohen Enten, die zu den schönsten Plätzen der Stadt führen und für ein besonderes Erlebnis sorgen.

Sportliche Gemüter dürfen sich auf geführte Fahrrad-Touren durch Paris freuen. Die qualifizierten Guides lotsen die kleinen Gruppen sicher durch die Stadt und zeigen neben den wichtigsten Attraktionen gerne auch die schönsten Fahrradwege Paris. Neben der klassischen Stadtrundfahrt, die die imposanten Bauwerke der Innenstadt zum Thema hat, finden auch Fahrradtouren zum Schloss Versailles statt. Das riesige Schlossgelände mit dem anliegenden Wald und den weitläufigen Grünflächen ist geradezu prädestiniert, um mit dem Fahrrad erkundet zu werden.

Immer größerer Beliebtheit erfreuen sich Stadtrundgänge. Oftmals abseits der klassischen Touristenpfade werden im Zuge geführter Spaziergänge die schönsten Viertel Paris entdeckt. Themenrundgänge wie „Das Paris von Marie-Antoinette“ oder „Art Decó Paris“ geben ganz besondere Einblicke in die Geheimnisse der Weltstadt. Populär sind auch geführte Shoppingtouren. Modebegeisterte Pariser führen Reisende zu den angesagtesten Läden des Prêt-à-porter und der Haute Couture oder organisieren private Modeschauen.

Auf der Seine tummelt sich eine große Zahl an Booten, die neben den traditionellen Rundfahrten auch Themenfahrten anbieten. Dinnercruises, die während eines vorzüglichen Abendessens das illuminierte Paris bei Nacht zeigen, sind oftmals der Höhepunkt einer romantischen Reise in die Stadt der Liebe. Wer die schönsten Bauwerke und interessantesten Stadtviertel zu Wasser kennenlernen möchte, wählt den Batobus, der an acht verschiedenen Stationen im Stadtzentrum hält und nach dem Hop On Hop Off-Prinzip funktioniert.






Copyright © 2018 parissehenswuerdigkeiten.com